transost bike team logo

ohne die gehts ned

Sommer und Winter, Sport und Natur erleben! Rund um die Sächsische Schweiz mit einem Schuss einheimischen Humor! Das ist LotexSports!
Für uns die beste Wahl! Continental unterstützt das Team mit Reifen und Schläuchen. Auch die TransOst-Guides und die Guides in der Bikearena Riesengebirge fahren natürlich Conti!
In einer Welt des Leichtsinns kann man nur überleben, wenn man die wirksamsten Zauberformeln kennt und darum weise Leichtes mit Sinn verbindet.
Touristisches Informationsportal für das Riesengebirge.
- Finanzielles Sponsoring
- Team-Trainingslager Winter und Sommer
- Webseiten team-transost.com
- Finanzielle Unterstützung
- Organisation Veranstaltungen in CZ
Da kommt a a bisserl Geld
MAGURA hat sich der faszinierenden technologischen Aufgabe verschrieben, dem Fahrrad raffinierte High-tech-Komponenten zu geben, die es zur perfekten Spaßmaschine machen, endlos lange halten und dabei seine simple Grundidee erhalten.
Produkte fürs Leben mit Wert auf Ganzheitlichkeit.
Die umfangreiche Produktserie zur Förderung der Leistungen beim Sport.
...und immer schön locker bleiben! Das unsere Muskeln bestens vor-und nachbereitet werden dafür sorgt sich ab der kommenden Saison Petra und Lutz von der freundlichen Sebnitzer Physiotherapie auf der Rosen Straße 16, vielen Dank!
Gestaltung, Internet, Werbetechnik, Verlag

"...die alten Herren erobern die Lausche!"


Am vergangenen Wochenende machten sich Knut und Ingo per Mtb in Richtung Lausitz auf den Weg. Sie hatten vom legendären "Blue-Stone" Rennen schon länger etwas gehört und da es noch auf der TransOst-Route liegt, sollte es dieses Jahr bei schönsten Wetter doch klappen. Über den Schluckenauer Zipfel ging es zum Startort Waltersdorf an der Lausche. Pünktlich 13.15uhr dann los mit den ersten Altersklassen. Wobei im Team (2Sportler) gefahren wird und in den einzelnen Altersklassen gemeinsam gestartet wurde. Von Waltrsdorf bis ins Ziel nach Myslivny sollten es rund 10km und 380Hm sein. Also sportlich. Da wir den Sport und die Schmerzen lieben, war es genau das richtige für uns. Wir starteten im dritten Rennen und es ging gleich rasant zur Sache, bis nach rund 300m wir zwei in die Führung gingen und sie bis zum Ende verteidigten. Echt eine schöne Veranstaltung, Volkssport der alten Schule und auf alle Fälle sehr empfehlenswert www.radclub-oberlausitz.de !

18.09.2007

Zurück