transost bike team logo

ohne die gehts ned

Sommer und Winter, Sport und Natur erleben! Rund um die Sächsische Schweiz mit einem Schuss einheimischen Humor! Das ist LotexSports!
Für uns die beste Wahl! Continental unterstützt das Team mit Reifen und Schläuchen. Auch die TransOst-Guides und die Guides in der Bikearena Riesengebirge fahren natürlich Conti!
In einer Welt des Leichtsinns kann man nur überleben, wenn man die wirksamsten Zauberformeln kennt und darum weise Leichtes mit Sinn verbindet.
Touristisches Informationsportal für das Riesengebirge.
- Finanzielles Sponsoring
- Team-Trainingslager Winter und Sommer
- Webseiten team-transost.com
- Finanzielle Unterstützung
- Organisation Veranstaltungen in CZ
Da kommt a a bisserl Geld
MAGURA hat sich der faszinierenden technologischen Aufgabe verschrieben, dem Fahrrad raffinierte High-tech-Komponenten zu geben, die es zur perfekten Spaßmaschine machen, endlos lange halten und dabei seine simple Grundidee erhalten.
Produkte fürs Leben mit Wert auf Ganzheitlichkeit.
Die umfangreiche Produktserie zur Förderung der Leistungen beim Sport.
...und immer schön locker bleiben! Das unsere Muskeln bestens vor-und nachbereitet werden dafür sorgt sich ab der kommenden Saison Petra und Lutz von der freundlichen Sebnitzer Physiotherapie auf der Rosen Straße 16, vielen Dank!
Gestaltung, Internet, Werbetechnik, Verlag
Junioren bei den Sächsischen Meisterschaften Straße

Junioren bei den Sächsischen Meisterschaften Straße


Am vergangenen Wochenende fand in der Töpferstadt Waldenburg die Sächsische- und Sachsen-Anhalter Meisterschaft Straße statt.

Die Lizensfahrer der U19, Frederik und Wilhelm, standen für das Transost-Team in der Startaufstellung.

Bei warmen Temperaturen und Sonnenschein ging es auf den 5,4 km langen Rundkurs.

Unsere Junioren durften 10 Runden (56 km) auf dem bergigen, mit schnellen Abfahrten gespickten, Kurs drehen. Wilhem und Frederik konnten sich am ersten Berg (1,1 km) gut in das Feld fügen.
Durch die noch fehlende Erfahrung im Straßenradsport fielen beide Fahrer aus dem Hauptfeld heraus.

Nach der 5. Runde zerfiel das Hauptfeld und Frederik überholte noch den einen oder anderen Konkurrenten...

:: Wilhelm Bekert 13. Platz ::

:: Frederik Hähnel 11. Platz ::
www.radsport-remse.de/sachsenmeisterschaft.html

05.05.2013

Zurück